You are currently browsing the category archive for the ‘Iran’ category.

Schon am Sonntag ist der reformorientierte iranische Journalist und Menschenrechtsaktivist Emadeddin Baghi im Iran festgenommen worden.

Nach Angaben seines Anwalts wird Baghi „Propaganda gegen die Regierung“ und „Veröffentlichung von Regierungsgeheimnissen“ vorgeworfen. Diese solle er bei Treffen seiner Hilfsorganisation für die Rechte von Gefangenen verbreitet haben. Baghi war vor vier Jahren von einem Teheraner Gericht unter anderem für schuldig befunden worden, kritische Artikel geschrieben und Reden über die schlechte Behandlung von Gefangenen gehalten zu haben.

Dem Anwalt zufolge wurde eine Kaution in Höhe von 55 000 Dollar festgesetzt. Baghi, der 2005 für seinen Kampf gegen die Todesstrafe mit dem französischen Menschenrechtspreis geehrt wurde, sass bereits mehrfach im Iran im Gefängnis.

Advertisements

George W. Bush hat vor einer Zuspitzung des Atomstreits mit Iran bis hin zu einem „Dritten Weltkrieg“ gewarnt. Zuletzt hatten sich die USA und Frankreich für eine weitere Verschärfung von UN-Sanktionen gegen den Iran ausgesprochen.

US-Präsident George W. Bush bekräftigte seine Bereitschaft weiter, an einer diplomatischen Lösung des Konflikts um das Atomprogramm mit den Iran.
Natürlich halte man sich jedoch alle Optionen offen. Nach den Worten der Präsidentin des Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, benötigt die US-Regierung für einen Militärschlag gegen den Iran die vorherige Zustimmung des Kongresses.

Bush dürfe nur dann allein einen solchen Einsatz beschließen, wenn die Islamische Republik die Vereinigten Staaten zuerst angreife, sagte die Politikerin der Demokratischen Partei im Fernsehsender ABC. via Gulf News

to be continued…

Falls jemand die Rede von Mahmoud Ahmadinejad sehen will hier der Webcast

So der President der Columbia University Lee Bollinger. Die „Freedoms’s Watch“ Organisation,kritisiert zuvor, dass die Columbia-Universität dem „Terroristen“ keine Plattform hätte geben dürfen. Die Rede von Lee Bollinger kann man hier sehen -> Video

Und natürlich die Rede von Mahmud Ahmadinedschad. Morgen wird Ahmadinedschad eine Rede vor der Vollversammlung der Vereinten Nationen halten.

Mehr zum Thema:
MSNBC: Iran leader condemned by university host