Bereits im März war YouTube für einige tage gesperrt nachdem Staatsgründer Mustafa Kemal Atatürk dort in einen Video beleidigte würde.

Nun sind auf den Portal wieder Videos veröffentlicht worden, die Staatsgründer Mustafa Kemal Atatürk, Präsident Abdullah Gül und Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan beleidigt hätten.

Ein Gericht in Sivas im Osten des Landes wies die Telekommunikationsbehörden am Dienstag an, den Zugang zu YouTube zu blockieren. Das Gericht sei eine Klage eines ortsansässigen Bürgers gefolgt, hieß es.

YouTube wird wahrscheinlich wie im März die betroffenen Videos löschen.

Advertisements