Die Oscar-würdige Gänsehaut-Performance von Forest Whitaker als „Schlächter von Afrika“ und zurecht, den Whitaker verleiht dem ugandischen Diktator Idi Amin eine komplexe Menschlichkeit, die dessen unfassbaren Gräueltaten greifbar macht.

Die Adaption des 1998 veröffentlichten und vielfach ausgezeichneten Romans von Giles Foden ( Der letzte König von Schottland. Aufbau Tb Verlag ISBN: 3746619327) verbindet nun den realen Terror Idi Amins mit einer fiktiven Figur eines schottische Arzt Nicholas Garrigan (James McAvoy) und lässt die beiden eine Wahlverwandtschaft in Form einer Vater-Sohn-Beziehung eingehen

Filmstart in Deutschland: 15.03.2007
Offizielle Seite
Offizielle Seite int.

„The Last King of Scotland is a parable shocking in its truth, jolting in its lack of sentimentality, Shakespearean in its vision of the doctor’s catastrophic flaw.“

New York Post

Am Ende stürzen nicht alle

PARADE’s Annual List Of…The World’s 10 Worst Dictators

Advertisements